privhp.jpg (7910 Byte)


Autor.gif (7348 Byte)

Optimiert für IE5.5 und 800x600 Punkte
am 06.01.2001

 

Wenn es zu dunkel ist muss man in die Sonne treten oder das Licht anmachen...


Viel wird oft über Lowlight-Eigenschaften von Camcordern kontrovers diskutiert. Man meint oft, das wäre das Haupteinsatzgebiet eines Camcorders, in den meisten Fällen aber belegt aber dieser Bereich des Schaffens eines Hobbyisten höchstens 1-5% de geamten Aufnahmen.

Morgenstimmung und Sonnenuntergänge

Bei diesen Lichtverhältnissen werden nach der Tageslichtaufnahme wohl die meisten Aufnahmen gemacht. Wer hat das noch nicht gemacht, früher schon für Papierbilder oder Dias. Sehr schön oft auch die „Morgenstimmung“, die natürlich nur Frühaufsteher genießen können, während die Morgenmuffel da noch im Bett liegen. Wie schön ist es doch jetzt die richtige Belichtung mit Hilfe der Kontrolle auf dem LCD zu finden. Zu diesem Zweck sollte das LCD nicht zu klein sein. Eine Größe von 3,5-Zoll ist da schon optimal.

   
Bild: Morgenstimmung mit Nebel an Allerheiligen 2004
Panasonic NV-GS400
   
Bild: Morgenstimmung im Januar 2005
Panasonic NV-GS400
   
Bild: Sonnenuntergang an der Gayersmühle im Steigerwald
November 2004, Panasonic NV-GS400

Die „blaue Stunde“

Der Himmel sollte noch nicht schwarz, sondern dunkelblau sein. Man muss sich nur die vielen Western-Filme ansehen, welche Durchzeichnungen diese Filme noch haben. Die „blaue Stunde“ beginnt, wenn die Sonne am Abend den Horizont erreicht, und sie endet, wenn die Sonnenkraft nicht mehr ausreicht, auch von unterhalb des Horizonts den Himmel anzustrahlen. Dieses Farbenspiel dauert oft nur zwanzig Minuten, sorgt aber für stimmungsvollste Aufnahmen. In dieser Lichtstimmung wird die Wasseroberfläche z.B. stahlblau, was etwas mit der Farbtemperatur und dem visuellen Empfinden unserer Augen zu tun hat.

   
Bild: Blaue Stunde an der Gayersmühle im Steigerwald
September 2004, Olympus C5050Zoom

Die Nachtaufnahme oder Nachts sind alle Katzen grau

Sogenanntes Lowlight von etwa 15-20Lux bereitet den meisten Camcordern keine Probleme

Kerzenscheinaufnahmen sind in der Regel ebenfalls problemlos möglich. Ein Lux entspricht dem Licht einer Kerze wird allgemein behauptet.

   
Bild: Innenraum mit normaler Deckenbeleuchtung
Dezember 2004, Panasonic NV-GS400
   
Bild: Innenaufnahme mit wenig Zimmerbeleuchtung
Panasonic NV-GS400

Während z.B. im Super "COLOR NIGHT VIEW“ Aufnahmemodus des Camcorders Panasonic NV-GS400 noch bei einer Mindestbeleuchtung von 2Lux aufgenommen werden kann, wird im "0LUX NIGHT VIEW" Aufnahmemodus der LCD-Monitor als Aufnahmeleuchte benutzt, hierdurch können auch Aufnahmen bei 0Lux hergestellt werden. Zu diesem Zweck muss der Monitor in die Richtung der Aufnahmequelle gerichtet werden und der Monitor schaltet auf weißes Licht um. Die Reichweite des LCD-Monitors beträgt etwa 1,2 m. Dieser Camcorder hat also von Haus aus ein Mini-Leuchtmittel mit an Bord.

Andererseits wollen Hobbyisten manchmal auch noch Nachtaufnahmen im Kölner Dom oder bei der Beobachtung von Tieren im Wald machen. In diesem Fall bekommt man Ergebnisse, wie man sie vom nächtlichen Bagdad oder Kabul im TV gesehen hat. Alles taucht in grünes Licht ein, wie bei einer Infrarot-Aufnahme.

   
Bild: Kerzenlicht im November 2004
Panasonic NV-GS400

   
Bild: Nachtstimmung am Fabrikgebäude
Februa 2005, Panasonic NV-GS400

Mit entsprechender Abblendung und Filterung (auch später noch beim Videoschnitt) kann man den „Effekt Day for Night“ erzielen der vor allem in den amerikanischen Western die Standardlösung früher war. Sog. ND-Filter (Neutral-Density-Filter) reduzieren farbneutral die einfallende Lichtmenge. Bei semi-professionellen DV-Kameras oft schon eingebaut. Oft wird ND8, d.h. entsprechend drei Blendenstufen verwendet. Auch ein Polfilter kann aber schon gewisse Wirkungen auslesen. Testen ist wichtig!

   
Bild: Druckerei in der Nachbarschaft
Februar 2005, Panasonic NV-GS400

In vielen Fällen kann das Farbspektrum mehr oder minder eingeschränkt sein, deshalb leuchten Profis das Objekt noch zusätzlich aus oder sie nehmen die Atmosphäre der grünen Nachtbilder in Kauf.

Es gibt wunderschöne Mini-Akku-Leuchten im Zubehör für Camcorder, auch mit LED-Leuchtmitteln für eine sehr lange Akkustandzeit. Diese sollte man zur Unterstützung der Ausleuchtung auch nutzen und das Farbspektrum wird damit mit Sicherheit verbessert.

Linksammlung

Empfehlenswert sind Profitipps, die man auf den nachfolgenden Homepages noch vertiefen kann.

2.02.2005, 10.09.2016, 13.03.2017  B.P. Hennek


Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt, seine Nutzung ist dem privaten Bereich vorbehalten. Ein Nachdruck oder die Übernahme in andere Datenbanken oder Medien ist ohne Erlaubnis nicht gestattet - diese wird aber in der Regel gern erteilt.

Anfragen bitte an den Verfasser: Bruno Peter Hennek.

replique rolex 101orologi