privhp.jpg (7910 Byte)

Grafik

Privater Erfahrungsbericht

Luminar V4
mit künstlicher Intelligenz schnell zu besseren Bildern

AutorViele Jahre diente mir Photo Impaxt X3 (erst von Ulead, dann für kurze Zeit von Corel übernommen) als das Bildbearbeitungsprogramm meiner bevorzugten Wahl. Man kann mit diesem Editor nicht nur Fotos bearbeiten, sondern auch Grafiken erstellen. Ganz flink kann man damit auch verkleinerte und für das Web komprimierte Bilder generieren für eine schnelle Datenübertragung in kleinen Dateien in guter Qualität. Nicht mehr auf dem neuesten Stand  war die RAW-Bearbeitung, allerdings fotografiere ich auch heute nur wenig in RAW auch wenn es meine aktuellen Kameras hergeben. Im Zeichen der Corona-Krise  ist da plötzlich Luminar V4 von Skylum mit enormen Preisnachlässen in mein Visier als sehr profesionelles Programm geraten. Dieses Programm kostete bei Ebay gerade mal 6,90 Euro, es wird nun zu meinem bevorzugten Bildeditor mit künstlicher Intelligenz.

Wie weit darf die Fotobearbeitung gehen?

Aus der Kamera bekommt Digitalfotos mit Motivwahl aus persönliche Sicht hinsichtlich Gestaltung und im Stil der selbst realisierten Kameraeinstellungen. Irgend etwas stört einen an dem Bild, z.B. bei Aufnahmen mit einem bedeckten Himmel, der grau dargestellt wird und das Bild irgendwie stumpf und leblos wirkt.

Das alles und viel mehr kann man mit atemberaunder Geschwindigkeit ändern und verbessern. Es sieht dann  nicht mehr so aus wie es am Aufnahmeort entstanden ist. Wie es nach der Bearbeitung mit den AI-Werkzeugen in Luminar V4 aussieht hängt von der subjektiven Sichtweite des Editors ab.

Schon vor Jahren bin ich auf das kleine Programm PhotoLemur 3 von Skylum aufmerksamm geworden mit dem man mit künstlicher Inttelligenz(KI) viel mehr aus der Aufnahme herausholen konnte.

Sulzfeld am Main

Raus aus der Dunkelheit im Schattenpartien des Bildes

Luminar V4 geht mit seinen AI-Fähigkeiten weit darüber hinaus!

Die oben gestellte Frage versucht hier eine Fotografin zu erklären: Klick!

Fotos nehme ich meistens auf mit:





Sony ZV-1

Edelkompakte Sony ZV-1
mit ZEISS-Optik für 3:2 und 16:8 Fotos
in JPEG und RAW(ARW)
Mate 30 Oro

Smartphone Huawei Mate 20 Pro
mit LEICA-Optik für 4:3 und 18,8:9 Fotos in JPEG

Diese Fotoausrüstung ist sehr mobil ohne Rucksack und Dreibenstativ für Freihandausfnahmen bestens für mich geeignet. Den größten KB äquivalenten Foto-Zoom mit dem Faktor von 4-fach(KB 280 mm) bekommt man bei der Sony ZV-1 ohne Objektivzubehör mit dem Klarbild-Zoom bei JPEG-Aufnahmen(3:2 wie bei 35mm Analogfilm früher) im Auflösungsmodus S: 5 M mit 2736x1824 Pixel.

Installationsproblem mit Luminar V4 und dem MS-Defender in Windows 10:

Bei dem Installationsvorgang bin ich gehindert worden den Lizenz-Key einzugeben, d.h. nach Abschluss der Installation  und Start von Luminar V4 ist nach dem Startbildschirm der Eingabedialog nicht aufgetaucht, statt dessen ist das Programm vom Bildschirm verschwunden.

Schutzmeldung

Defender Schutzmeldung

"Wer Probleme beim Speichern von Dateien hat, der sollte entweder das Programm in die Ausschlüsse hinzufügen, oder den Überwachten Ordnerzugriff komplett deaktivieren. Windows Defender Security Center öffnen ->
Viren- & Bedrohungsschutz -> Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz -> Überwachter Ordnerzugriff auf Aus stellen. Danach wird das Speichern kein Problem mehr darstellen"

Den Tipp habe ich hier gefunden: Klick!
Seit dem arbeitet Luminar V4 störungsfrei.

Eigene Praxiserfahrungen

Installiert ist Luminar 4 Version 4.3.4(9699) mit besserer Performance

Die größten Highlights von Luminar 4 sind die AI-Filter:

  • AI Sky Replacement
  • AI Structure
  • AI Skin Enhancer
  • AI Portrait Enhancer
  • AI Augmented Sky

Nun ist die Zeit gekommen die Arbeitsoberfäche sich mal genauer anzusehen...

Arbeitsoberfläche

Hier fällt sofort auf, dass für jedes Bild sofort 10 Looks am unteren Rand auf der Lookleiste angeboten werden um den Bildlook zu ändern. Man streicht einfach mit der Maus über die 10 Bildchen und man sieht sofort das Ergebnis.

Luminar Looks Kollektion

Luminar Looks Kollektion

Arbeitsräume        Kreativ

Beispiele für die Arbeitsraumwahl

AI Sky-Replacement in Sekunden:

Original

Original-Aufnahme

Sky-Austausch

Beispiel: AI Sky-Replacement

AI-Structure

AI Structure z.B. ist ein inhaltssensitiver Filter,
der Strukturen und Details im Bild gezielt herausarbeitet
in einem Finity-Elemente Netz, ohne zusätzliches Rauschen und Artefakte
hinzuzufügen(besser noch als im oben erwähnten PhotoLemur 3!).

Color Styles LUT:

Color Styles LUT

Eigene LUT kann man anfügen

Bilder exportieren:

Export

Bearbeitete Bilder kann man in verschiedenen Formaten exportieren, z.B. in JPEG, auch aber im verlustfreien TIFF-Format.

Weitere Details über die verfügbaren Foto-Bearbeitungsmöglichkeiten in Luminar V 4: Klick!

Fazit:

Mit Luminar 4 kann man die Bildnachbearbeitung intuitiver und damit schneller als mit Affinity Photo realisieren.
Luminal 4 bietet eine ganze Fülle an Colorierungsmöglichkeiten mit Echtzeit-Darstellung der zu erzielenden Wirtkung.

Unter dem Strich sind meine Anforderungen hinsichtlich der Bildbearbeitung mit Luminar 4 übererfüllt.

Lohnt sich ein Upgrade von Luminar 4 auf Luminar AI: Klick!
Wie geht es weiter mit Luminar 4: Klick!

Link-Tipps:

Um zu lernen im Umgang mit Luminar 4 gibt es heuzutage viele Möglichkeiten im Internet, meist kostenlos. Natürlich gibt es auch Bücher zur eigenen Fortbildung.

  • Objekte aus Bildern entfernen: Klick!
  • AI Structuren Tool: Klick!
  • Luminar 4 Test & Tutorial: Klick!
  • Nutzerhandbuch Luminar 4: Klick!
  • Nutzerhandbuch als PDF runterladen: Klick!
  • Luminar 4 Video-Tutorials von Skylum: Klick!
  • Die Kriegsgeschichten des Skylum Teams: Klick!
  • Luminar in Wikipedia: Klick!
    Auch wenn Skylum offiziell seinen Firmensitz mittlerweile in New York hat, so befand sich doch der Großteil der Entwickler in Kiew. Nach dem Überfaqll Russlands auf die Ukraine
    am 24. Februar 2022 geriet Kiew rasch unter Beschuss, so dass rund 80 Prozent des Entwicklerteams Kiew verlassen haben und viele ganz aus der Ukraine geflohen sind. Dennoch plant Skylum, die Entwicklung von Luminar planmäßig fortzusetzen

(c) Bruno Hennek, Juni 2022


Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt, seine Nutzung ist dem privaten Bereich vorbehalten. Ein Nachdruck oder die Übernahme in andere Datenbanken oder Medien ist ohne Erlaubnis nicht gestattet - diese wird aber in der Regel gern erteilt.  Anfragen bitte an den Verfasser: Bruno Peter Hennek.

© Juni 2022 Bruno Peter Hennek