privhp.jpg (7910 Byte)

 

Luftaufnahmen von Alt-Schalkendorf 2005...

 Bild 1-7: von Artur Wilpert (Siolkowice Stare)


Eines Tages ...

erhielt ich von Artur Wilpert per Email einen Gruß aus der Heimat, aus Alt-Schalkendorf. Er stammt eigentlich aus Rosengrund/Sakrau in Kreis Cosel und er wohnt seit Juni 2005 in Alt-Schalkendorf. Er hat diese Homepage hier entdeckt und er erzählte mir, dass er Gelegenheit hatte mit seinem Pilot-Kollegen in eine Sportmaschine zu fliegen und Luftaufnahmen über Alt-Schalkendorf zu machen. Etwa 65 seiner Bilder sind gerade in der Gaststätte "Stantin" in Alt-Schalkendorf großformatig ausgestellt worden. Gleichzeitig hat er aus fünf dieser Bilder eine zweisprachige Postkarte herstellen lassen. Er bot mir an, mir ein paar dieser Bilder zuzusenden. Gleichzeitig gab er mir die Erlaubnis diese Bilder hier auf meine Seite zu stellen.

Ich möchte es an dieser Stelle nicht versäumen mich für dieses überraschende Angebot recht herzlich zu bedanken. Ich habe mich über die Zusendung der hervorragenden Bilder riesig gefreut.

Ich denke Artur Wilpert bereitet auch Ihnen liebe Schalkendorfer in der weiten Welt eine Freude große Freude mit diesen Bildern.

Bild 1: Blick von der Oder durch die Hauptachse von Alt-Schalkendorf in Richtung Neu-Schalkendorf. Im Vordergrund die Pfarrkirche St. Michael und rechts daneben die von mir ehemals besuchte Grund- und Hauptschule... Am Horizont sehen wir die Wälder, die nach Bad Carlsruhe (heute Pokoj) führen...

Bitte klicken Sie in nachfolgende Bilder um diese größer zu betrachten (längere Ladezeit erforderlich). Mit der "Zurück-Schalter" Ihres Browsers kommen Sie wieder zu dieser Seite hier zurück. Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die untere rechte Bildecke gehen im Internet-Explorer, dann erscheint dort noch eine Schaltfläche mit der Sie das Bild noch etwas vergrößern können.

 
Bild 2: Schalkendorfer Hauptachse im Großformat. In dieser grünen Mittelachse hat es früher fünf Dorfteiche gegeben von denen die Feuerwehr Löschwasser beziehen konnte. Für uns Kinder waren das im Winter sehr schöne natürliche Eisbahnen zum Schlittschuhlaufen.

138 KB

Bild 3: St.Michael mit dem Pfarrhaus und einigen Bauernhäusern im Ortsteil Gbure.

144 KB

Bild 4: Überblick, links Ausläufer von Poppelau, rechts am Waldrand Neu-Schalkendorf.

92 KB

Bild 5: Alt-Schalkendorf, am Waldrand links Neu-Schalkendorf, ganz rechts Ruttenau.

92 KB

Bild 6: Alt-Schalkendorf mit dem Klausenberg. Oberhalb der abgeernteten Felder (oben links von der Mitte) war früher der Sportplatz.  

128 KB

Zum Abschluss noch die neue Postkarte aus Alt-Schalkendorf

Bild 7: Postkarte mit der Kirche St. Michael, dem neuen Rondo im Zentrum, dem Caritas-Hospiz und dem heutigen Gymnasium auf Klapacz

Anmerkung: Bis 1936 nannte man das heutige Stare Siolkowice, Alt-Schalkowitz. Von 1936 bis 1945 ist es in Alt-Schalkendorf umbenannt worden, ich bin dort 1943 im St. Franziskus-Krankenhaus, dem heutigen Caritas-Hospitz geboren worden.

Übersicht, entnommen aus Google Earth

Bild 8: Satellitenaufnahme der Lage von Alt-Schalkendorf an der Oder 

Würzburg den 21. Februar 2006, Bruno Peter Hennek

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt, seine Nutzung ist dem privaten Bereich vorbehalten. Ein Nachdruck oder die Übernahme in andere Datenbanken oder Medien ist ohne Erlaubnis nicht gestattet - diese wird aber in der Regel gern erteilt. 
Anfragen bitte an den Verfasser: Bruno Peter Hennek.

Think different...