privhp.jpg (7910 Byte)


Autor.gif (7348 Byte)


 
 

 

News und Meinung


Was, wie, wo und warum?

In zwangloser Reihenfolge sind hier künftig aktuelle News/ Meinungen zu finden. Es wird insbesondere darauf hingewiesen, dass es sich um persönliche Meinung des Verfassers handelt.

Ältere News:

2010

2009 2008 2007 2006

Dezember 2011

  • Große Unzufriedenheit mit der Panasonic GH2

    In Slashcam hat es jemand rausgelassen was ihm an der GH2 nicht gefällt.

    Quelle

Dezember 2011

  • Weihnachtsgeschenke 2011 aus dem Netz

    Immerhin habe ich mir diesmal drei ausgewählte Weihnachtsgeschenke aus dem Netz geholt:

    • MAGIX Web Designer 6 von Chip, Lizenzversion
    • MAGIX Music Maker 17 von Chip, Lizenzversion
    • Magic Lantern  Xmas Edition  für die Canon EOS 550 D jetzt auch mit FPS control und HDR video. Damit ist die Funktionalität der EOS 550 D auf dem höchsten Entwicklungsstand , selbst Canon als Hersteller hat das im Voraus nie geahnt. Bei Magic Lantern handelt es sich um keinen Firmware-Hack, sondern um ein Firmware Add.on.

Dezember 2011

Die Kamera soll befristet für 13.700 Euro zu bekommen sein (dafür: no aliasing, no moire).!

Dezember 2011

  • Anschaffungen gegen Jahresende

    Im Oktober habe ich als Schnäppchen für 35 Euro ein vierlinsiges Teleobjektiv von Valimex mit 500mm Brennweite in einem Fotofachgeschäft erworben. Im Netz haben sich viele Leute abfällig über die optische Leistung geäußert. Nach einer Fokus-Kalibrierung des manuell bedienbaren Teleobjektives und einem ausführlichen Test mus ich hier verkünden, das Objektiv ist geldwertig und sowohl für Foto- als auch Videoaufnahmen geeignet. Natürlich sind mangels AF an diesem Objektiv, Slow Foto-Video angesagt. Etwas mehr über das Objektiv  findet man im Bericht über die Canon EOS 550 D.

    Im November ist uns unser alter Topfield Twin-Receiver für Satelliten-TV ausgefallen. Als Ersatz haben wir den HDTV-HUMAX iCord HD (nicht den +!) angeschafft, Der Receiver ist in unser Netzwerk eingebunden, so dass man von zwei PCs aus aufgezeichnete Sendungen (auch HDTV) auf die PC-Festplatte rüber ziehen kann. Das Editing und Brennen auf Disk erfolgt mit dem neu angeschafften DVR-Studio HD.

    Zum Schluß ist noch das lange fällige Upgrade von EDIUS Neo 2/2,5 Booster auf EDIUS Neo 3 angeschafft worden.

Dezember 2011

Oktober 2011

  • Im Vergleich zu anderen Videoschnittprogrammen, z.B. zum Grass Valley Edius Neo, fällt auf, dass sehr viele Anwender von Video deluxe 17/MX hauptsächlich über eine rucklige Timelinewiedergabe und lange Exportzeiten klagen.

    Ich empfehle folgende Optimierungen am PC-System und im Videoschnittprogramm.

September 2011

  • Corel mit Nachfolger von COOL 3D (ehemals von Ulead)

    Gut Ding braucht Weile..., am 21.09.2011 stellt Corel MotionStudio 3D der Öffentlichkeit als Nachfolger des ehemaligen Ulead-Programmes Cool 3D vor, Es ist für die Gestaltung von Video-Titeln und Animationen  vorgesehen, wobei das Programm jetzt eine unfreundlich dunkle Benutzeroberfläche bekommen hat und per Hardwarebeschleunigung nun schneller arbeiten soll.

    Mit COOL 3D Produktion Studio arbeite ich schon mehrere Jahre, siehe hier.

    Herstellerinformation

September 2011

  • Das Spiel mit der Tiefenschärfe

    Das ZDF zeigte am 17.08.2011 den Film "Der Preis der Liebe" an dessen technischer Realisierung sich in Slashcam die Geister scheiden, vor allem bei dem Spiel mit der Tiefenschärfe. 

    Wir Hobbyfilmer können derartiges Schärfespiel z.B. recht günstig mit einer Video-DSRL (in meinem Fall Canon EOS 550 D) realisieren. Ob diese Stilrichtung bei einem Dokumentarfilm angebracht ist, muss jeder für sich selbst entschieden!

September 2011

  • Kurztest der Canon EOS 600 D

    Auf seiner Homepage veröffentlichte der Tierfilmer Hans-Jürgen Künne  den digitalen Zoom-Test der Canon EOS 600 D mit einer langen Brennweite.

August 2011

  • Magix  führt noch 2011 neue MX-Produktlinie ein

    MX steht für Media-X-change, d.h. Austausch von Medien und Daten in MAGIX Programmen. Alle Produkte der MX Serie werden direkt aus der Anwendung heraus Datenaustausch ermöglichen. Ein Beispiel dazu ist hier zu sehen.

    Die Trial Version von Video deluxe Mx Premium habe ich hier getestet.

Juli 2011

Super 8 Filmtransfer auf Video from Bruno Peter Hennek on Vimeo.

Ihre alten Super8/Normal 8 Filme sind selbst für die neuen Full-HDTV sehr gut geeignet!

Juli 2011
  • Capturing von HDMI-Output einer Kamera?
Eine kostengünstige Lösung bietet AVerMedia an mit einer PCI-Express Karte die über das Capturing hinaus noch viel mehr kann. Die Karte ist sehr preisgünstig im Vergleich zu den sehr teuren Lösungen von Blackmagic.

Video über die Karte

Bezugsquelle mit Beschreibung


Juli 2011

Juli 2011

  • 1080p-50/60 jetzt AVCHD-Norm!

    Die Aufzeichnung dieser Bildraten ist jetzt endlich legalisiert. Die Kamerahersteller werden sich nun daran künftig orientieren.

    AVCHD-Information

Anmerkung:

1080p-50 als auch 720p-50 habe ich schon längere Zeit über auf AVCHD-DVD mit Authoring gebrannt, weil ich ja die eigentliche Videodatei auch anderweitig verwenden konnte - z.B. für Netzwerk-Übertragung etc. - und ich somit kein Risko damit eingegangen bin.

AVCHD ist vor allem wegen der geringen Archivierungsqualität der Speicherkarten in den Kameras in Verwendung als "Kameramaterial", für die finale Ausgabe auf eine Blu-ray würde ich H.264-AVC nur dann nehmen, wenn der Platz für ein MPEG2-Video dort nicht ausreicht.

Der Blu-ray Standard erlaubt derzeit die Möglichkeit Videomaterial in MPEG2 und H.264 zu verwenden, nicht aber in 50p. Meiner Meinung nach ist die finale Qualität in MPEG2 immer noch besser, wobei man den Sound auf Surround 5.1 im Export-Setting einstellen muss.

Juni 2011

  • Apple hat  sein neues Final Cut Pro X vorgestellt

    Wie es aussieht, siehe hier, hat Apple einen kleinen Quantensprung gewagtt mit der von Grund auf in 64Bit programmierten Applikation :

    „Final Cut Pro X beinhaltet Funktionen wie Magnetic TimelineTimeline im Glossar erklärt, mit der man auf einer flexiblen, spurlosen Leinwand schneiden kann; eine automatische Inhaltsanalyse, die Daten beim Import nach Aufnahmeart, Medium und Personen kategorisiert; und Hintergrund-Rendering welches es erlaubt ohne Unterbrechungen zu arbeiten. Das auf der modernen 64-Bit Architektur aufgebaute Final Cut Pro X ist über den Mac App Store für 239,99 Euro verfügbar.“

    Möglicherweise werden sich die anderen NLE-Hersteller das Apple-Videoschnittprogramm als Vorbild nehmen und selbst zumindest Teile davon in den eigenen Entwicklungen realisieren.

    Feature-Liste von FCP-X: Klick!

Juni 2011

  • Mit der Videokamera kann man auch Bilder machen

    Nach dem meine Canon EOS 550 D wegen plötzlich unter dem Monitorglas aufgetauchten gelben Punkthaufen an eine Stelle zum Canon-Service mußte, nahm ich wieder einmal meine Canon HV30 in die Hand um ein paar Blumen in meinem Garten aufzunehmen:

    Bild HV30

    Bild HV30




    HV30-Foto

    HV30-Foto

    Geht doch..., na also...

    Tipp (Fotos größer ansehen): mit rechter Maustaste in das Bild oben klicken und "Grafik anzeigen" aktivieren...

    Juni 2011

  • SmillaEnlarger

    Das Programm vergrößert Bilder jenseits von 100% in recht guter Qualität, deutlich besser als das, was Photoshop und Elements an Bord haben behaupten sogar einige Leute.

    Zum Download

Juni 2011

  • Gelbe Flecken/Punkte unter dem Displayglas der Canon EOS 550 D

    Seit 2-3 Wochen sieht man bei eingeschalteter Kamera unter dem Displayglas diese Flecken:


    Gelbe Flecken EOS 550 D

    Es handelt sich nicht um einen verschmutzten Aufnahmesensor, die Bilder/Videos sind einwandfrei.  Der Canon-Service kümmert sich jetzt um diese Angelegenheit.

    Die Kamera fällt nun für einige Zeit aus für mich, habe deshalb die Canon HV30 wieder einmal hervorgeholt, siehe Bilder oben.

    Juni 2011
  • Video Proxylator

    Mit diesem kleinen Programm kann man von  schwer editierbaren AVCHD-Clips Proxy-Dateien generieren mit welchen der Videoschnitt auch auf schwächeren PCs realisiert werden kann ohne größerer Ruckler auf der Timeline. Erst der Export erfolgt dann  mit der ursprünglichn Clip-Qualität.

    Weitere Informationen gibt es hier...

April 2011

  • APP, CUDA und QuickSync im Vergleich

    Bei  Tom's Hardware gibt es einen Qualitätsvergleich dazu.

    Folgendes lesen wir dort im Fazit:

    "Wer seinen HD-Fernseher kalibriert, sich nächtelang über Motion Compensation den Kopf zerbricht und seine Lieblingsserien nur auf Blu-rays kauft, der will bei der Qualität keine Kompromisse eingehen. Für diese Fraktion gibt es eigentlich nur eine Wahl, und die heißt Decoding und Encoding in Software. Nur dann kann man ausschließen, dass die Hardware das Material verfälscht. Dies ist die einzige konstant zuverlässige Möglichkeit, Videos in hoher Qualität zu komprimieren."

März 2011

  • Persönlicher Test mit  Avid Studio 1.0

    Den Bericht dazu findet man hier.

    Ich weise darauf hin, dass es sich  um meine ganz persönliche Erfahrung handelt!

März 2011

  • Magix kündigte Sondereditionen an

    VAD berichtet hier darüber!

März 2011

Februar 2011

  • Pinnacle Studio 15 und Avid Studio

    Lange war es still um Pinnacle Studio, jetzt schlägt Avid gleich zweimal zu, mit einem aufgebohrten Studio 15 und dem völlig neuen Avid Studio für höhere Ansprüche.

    Herstellerinformation

Februar 2011

  • Canon stellt die EOS 600 D vor
Canon-HP

Diese DSRL hat als wirkliche Neuerung ein Klappdisplay, ferner einen Moviemodus mit dem digitalen Einzoomen mit 3-10facher Vergrößerung in Sensormitte in Full-HD-Qualität. Ideal für die Tierfotografie. Die EOS 550 D hat dagegen kein Klappdisplay und nur eine bis zur 7faches Einzoomen in die Sensormitte in 480p-Videoqualität.

Bericht mit Video-Sample 30/60p

Das Video-Aliasing scheint in Full-HD geringer auszufallen als bisher gewöhnt von Canon, jedoch ist es nicht vollkommen weg und im 720p-Modus ist es heftig vorhanden, soweit man das in obigen Samples auf den Jalousien des aufgenommenen Fensters im Hintergrund links erkennen kann..

Hier noch die Produktkarte (PDF) aus Slashcam.

Januar 2011

  • Persönlicher Test mit Video deLuxe 17 Premium HD
Im letzten Jahr konnte man sehr günstig per MM-Download eine Lizenzversion des Videoschnittprogrammes erwerben. Nun habe ich Zeit gefunden einen persönlichen Test damit durchzuführen mit einem realen 15 Minuten Projekt.
Den Bericht dazu findet man hier.

Ich weise darauf hin, dass es sich um meine ganz persönliche Erfahrung handelt!

Januar 2011

  • CES: Consumer Electronics Show in Las Vegas

    Auf dieser Leitmesse sind wieder neue Produkte zum Thema Unterhaltungselektronik vorgestellt worden. Praktisch alle Videokamerahersteller haben neue Modelle vorgestellt. Alles was bei Hobbyfilmern an Videoaufnahmegeräten in der Schublade liegt muss raus, da die Technik veraltet und überholt ist und mit neuen Geräten die 3D sowie 50p machen können ersetzt werden sollten nach dem Willen der Hersteller.

    Fachmagazine überschlagen sich förmlich mit neuen Sensationsmeldungen und Early Adopter fiebern bereits den neuen Anschaffungsmöglichkeiten entgegen, dabei sind die Aufnahmen des Vorjahres noch garnicht bearbeitet und archiviert worden. Der Datenberg an digitalen Videos und Bildern wächst und wächst...

Januar 2011

  • Magic Lantern HDR für Canon EOS 550 D

Januar 2011

  • 4K Firmware Hack für Canon EOS 550D?
Etwa ein vorgezogener Aprilscherz?

Mehr Informationen

Die Spekulationen dazu sind besonders in Slashcam  hochgekocht nach dem die Redaktion dort das Thema veröffentlichte.



 


Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt, seine Nutzung ist dem privaten Bereich vorbehalten. Ein Nachdruck oder die Übernahme in andere Datenbanken oder Medien ist ohne Erlaubnis nicht gestattet - diese wird aber in der Regel gern erteilt
 

Anfragen bitte an den Verfasser: Bruno Peter Hennek.